Baumgrabstätten

Baumgrabstätten

In den letzten Jahren erleben wir einen Wandel in unserer Bestattungskultur. Ein kostspieliger Grabankauf und eine aufwändige Grabpflege auf unseren Friedhöfen ist für viele Menschen nicht mehr möglich! Deshalb entsteht der Wunsch nach einem pflegeleichten, aber doch würdigen Grabplatz. Dieses Bedürfnis nehme ich als Seelsorgerin und Verantwortliche von drei Friedhöfen vor den Toren Bayreuths wahr und ernst! Die Baumbestattung, bei der man sich - auch schon zu Lebzeiten - einen Urnenplatz im Umgriff eines Baumes aussuchen kann, entspricht diesem Wunsch aufs Beste. Es ist mein persönliches Anliegen, dass Menschen in unserem Raum eine kostenüberschaubare und würdevolle Grabstätte auf unserem Friedhof finden können.

Seit Mai 2011 ist es innerhalb unseres Friedhofs möglich, dass Urnen im Wurzelbereich von extra ausgewiesenen Bäumen beigesetzt werden können. Bisher haben wir dafür 4 Bäume vorgesehen: ein Bergahorn, eine Linde und ein Vogelbeerbaum wurden neu gepflanzt; außerdem steht noch ein 60jähriger Ahornbaum im Eingangsbereich des Friedhofes und eine ebenso alte Birke im hinteren Bereich des Friedhofes zur Verfügung.

 

 

Im Umkreis eines Baumes legten wir bis zu 8 Urnengrabstätten an, die bereits mit einer Grabplatte versehen sind. Nach Belegung und Beisetzung einer Stätte wird die Grabplatte mit einem ovalen Edelstahlschildchen versehen, auf dem der Name, das Geburts- und Sterbedatum und evt. ein Symbol eingraviert werden können.

 

Die Hinterbliebenen müssen sich um nichts kümmern, selbst die Gravur wird von unserer Kirchenverwaltung ausgeführt und ist im Kaufpreis der jeweiligen Grabstätte enthalten.

Der Urnengrabplatz mit beschrifteter Grabplatte kostet für 15 Jahre inklusive Beisetzung zwischen 500 und 600 Euro.

Mit seiner wohltuenden Naturnähe bietet unser Friedhof unterschiedlichsten Menschen eine letzte Heimat und Ruhestätte.

Sollten Sie zu dieser Art der Bestattung eine Frage haben oder sind Sie interessiert an einer Baumgrabstätte, würde ich mich freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

(Text von Frau Pfarrerin Winkler (frühere: Wihowski), tätig in Emtmannsberg bis 2013)

 

Kontakt: Pfarrer Wolfgang Maisel Tel. 09209-246  E-mail: pfarramt.emtmannsberg@elkb.de

 

Video-Gottesdienst mit Krippenspielszenen aus dem Dekanatsbezirk Bayreuth-Bad Berneck

Begleiten Sie uns auf dem Weg durch die verschiedenen Kirchengemeinden der Nord-Region und feiern Sie mit uns den Gottesdienst am Heiligen Abend 2020. Wir bringen Sie nach Warmensteinach, Bindlach, Himmelkron, Weidenberg, Neunkirchen, Bad Berneck, Benk, Bischofsgrün und Goldkronach. Sie erleben Musik von den Posaunenchören Warmensteinach und Goldkronach, der Kantorei aus Bad Berneck und von Christine Hammer zusammen mit Christina Huschke und Jannis Wachs (Die Musikbeiträge wurden vor dem 9.12.2020 aufgenommen.).

Pfarrerinnen und Pfarrer aus der Region führen Sie durch diesen Gottesdienst (Hans-Georg Taxis, Andreas Gebelein, Nicola Aller, Sandra Strunz, Wolfgang Maisel, Günter Daum, Edmund Grömer, Stefanie Lauterbach, Michael Maul, Almut Weisensee, Michael Krug). Aufnahme und Schnitt: Felix und Wolfgang Böhm.

Das Video ist am 24.12.2020 ab 15 Uhr abrufbar auf dem Youtube-Kanal des Dekanats über den Link: https://youtu.be/VLDlzuAw84w

Wir freuen uns auch, wenn Sie den neuen Youtube-Kanal des Dekanats abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCBFAtvNGfkeMiDynEyth_dA

Wir bitten Sie um eine Spende für die Aktion „Brot für die Welt“. Sie können direkt online spenden unter https://bit.ly/38oLtHv oder der Seite des Dekanatsbezirks Bayreuth-Bad Berneck www.dekanat-bayreuthbadberneck.de (Projekt: Weihnachtskollekte).

Coronavirus - aktuelle Empfehlungen der evangelischen Landeskirche Bayern