Volkstrauertag 2011

Viele Vereine der Kirchengemeinde, allen voran die Soldatenkameradschat Emtmannsberg mit ihrem 1. Vorsitzenden Heribert König, zogen am Volkstrauertrag in die Bartholomäuskirche ein. In ihrer Predigt setzte sich Pfarrerin Beate Wihowski mit der Thematik ,was der Tod für Körper und Seele bedeutet, auseinander. Anschließend zog man zu einer Gedenkfeier zum Ehrenmal im Friedhof. In mahnenden Worten erinnerte Bürgermeister Thomas Kreil an Leiden und Folgen die Krieg und Terror mit sich gebracht haben und die es zu verhindern gilt. Zusammen mit der Soldatenkameradschaft legte er am Ehrenmal einen Kranz nieder.  - (einfacher Klick auf die Bilder vergrößert diese)

Coronavirus - aktuelle Empfehlungen der evangelischen Landeskirche Bayern

Galerie